Mobile Trennwände, Flexible Raumabtrennungen

 

Werksvertretung Ing.Ök. Karin Schrell  06796 Brehna Robert-Schumann-Weg 9   

Tel.:034954 90937 

Fax:034954 90939
Mail: schrell@t-online.de

Alle Produkte erhalten Sie direkt vom Hersteller ohne Zwischenhändler.

Herzlich willkommen!

  

Sie  befinden sich auf unserer  

Seite: Mobilwand

Home
Faltwände
WC-Trennwände
Duschtrennwände
Bürotrennwände
Umkleideschränke
Sitzbänke
Mobilwände
 
Kontakt

Mobile Trennwände mit Schallschutz für Konferenzräume

Mobile Trennwand
aus Einzelelementen, die im aufgebauten Zustand den Eindruck einer festen, ebenen Wand ergeben.
Keine sichtbaren Profile, vorstehende Schrauben oder Metallteile. 84 mm stark. Bedienung manuell. Ohne
jegliche Bodenführung in einem wartungsfreien, geräuscharm laufenden Deckenlaufschienenbzw.
Rollensystem hängend. Schalldämmung nach DIN EN 20 140-3. TÜV-Prüfung nach DIN 31000.
Rahmenkonstruktion:
Für langjährige Nutzung ausgelegte verwindungssteife Stahlrahmenkonstruktion aus ringsum geschlossen
verschweißtem Rechteckrohr für höchste Stabilität und Standfestigkeit auch bei Seitendruck.
Beplankung:
Qualitätsspanplatten nach DIN 68763, Emissionsklasse E1, akustisch freischwingend aufgebracht.
Oberfläche nach Vorgabe des Auftraggebers. Für Wartungszwecke, Reparaturen und Behebung von
Oberflächenschäden müssen die Beplankungen im hängenden Zustand durch einfaches Aus- und
Einhängen - ohne Elementausbau, Zerlegung am Bau oder kompletten Elementaustausch - einzeln
austauschbar sein.
Stirnseitige Elementverbindung:
Form- und kraftschlüssige seitliche Verbindung der Elemente durch im geschlossenen Zustand nicht
sichtbare eloxierte Aluminium-Stirnprofile mit integrierten Mehrfach-Dichtlippen und Magnetband im
Nut-Feder-System. Eintauchtiefe 20 mm. Zum Schutz vor Vandalismus keine offen liegenden
zusätzlichen Dichtungen an den Elementkanten.
Wandanschlüsse:
Oberfläche und Stärke wie Trennwand. Ohne Vor- oder Rücksprung. Breite max. 60 mm.
Höhenjustierung der Elemente:
Höhenverstellmechanik, bedienbar ohne Öffnen von Decke, Laufschiene oder Element.
Druckbalken:
Abdichtung zur Deckenschiene und zum Boden durch bis zu 35 mm ausfahrbare, druckausgleichende
federgelagerte Kammerdruckbalken aus Aluminium natur oder dunkel eloxiert. Manuelle, wartungsfreie
Bedienung über stirnseitige Handkurbel, die ein Doppelscherengetriebe bewegt. Anpressdruck 2000 N
mit statischem Nachweis für eine standfeste und gegen Seitendruck sichere Wand.

 
Funktionsprinzip Leistungsbeschrieb
Beschreibung  Grundriss E8+E10
Referenzen Höhenschnitt E8
Höhenschnitt E10
 
  Zur Ansicht benötigen Sie den
 

Weitere Produkte:
Elementfaltwände Gitterfaltwände
Copyright © 2001